AVA TRIO Sa. 06.11.2021, 20:00 Uhr

APPLAUS 2019 Wendlandjazz wieder für Programmplanung ausgezeichnet

Nur 90 Sitzplätze, Reservierung empfehlenswert!

 

Das internationale AVA Trio holt sich seine Inspiration aus dem Mittleren Osten und dem Mittelmeer-Raum und bringt ethnische Inspiration und freie Improvisation mit großer Intensität auf die Bühne.

Der italienische Baritonsaxofonist Guiseppe Doronzo gründete das AVA Trio, in dem der in Istanbul geborene, türkische Bassist Esat Ekincioglu (Bassist und Bandmanager der illustren Multi-Kulti-Band Kuhn Fu) zusammen mit dem Percussionisten Pino Basile ansteckend mitreißende Rhythmen lebendig werden lassen. Melancholische Klänge sind die Grundlage und das kreativ fruchtbare Element für einen gewandten Improvisateur wie Guiseppe Doronzo.

 

Über das Debütalbum „Music From An Imaginary Land“ (2017) schrieb die Plattform All About Jazz.com: „AVA Trio schafft etwas Musikalisches, zu dem niemand Anderes in der Lage ist. Die Band, die aus den Niederlanden heraus wirkt, gelingt es nicht nur bestens, zu einem meisterlichen Mix regionaler Einflüsse zu kommen, sondern auch ein schönes Gleichgewicht ethnischer Inspiration und freier Improvisation zu schaffen.“

 

 

Giuseppe Doronzo - baritone saxophone
Esat Ekincioglu - double bass
Pino Basile - percussions

 

Veranstaltungsort: Gasthaus Wiese, Gedelitz
Eintritt: 15,00 EUR / Mitglieder: 12,00 EUR / junge Menschen bis 18 Jahre frei
Reservierung: verein@wendlandjazz.de oder 0178 6820016
Einlass: ab 18:00
Beginn: 20:00
vorher Gastronomie

EDI NULZ, Sa. 27.11.2021, 20:00 Uhr

APPLAUS 2019 Wendlandjazz wieder für Programmplanung ausgezeichnet

Sie sind zurück. Edi Nulz, die KammerPunkJazz-Band unseres Vertrauens.

Auf „El Perro Grande“ (2018) drangen sie in die unendlichen Weiten unseres Sonnensystems vor, nun sind Siegmar Brecher, Julian Adam Pajzs und Valentin Schuster doch wieder auf dem Heimatplaneten gelandet. Wo genau, das wollen sie uns nicht so einfach verraten... Einmal klingt es nach Indonesien, dann nach Mexiko, oder doch nach Indien? Sind wir da in Vietnam? Im Wilden Westen? Oder in einem idyllischen Alpental? Sind das nicht vielleicht die Straßenschluchten einer amerikanischen, chinesischen oder europäischen Großstadt?

Auf ihrem bunten Streifzug durch Kontinente, Stile und Sounds ziehen diese drei Ausnahmemusiker nicht nur ihrer Hörerschaft, sondern auch sich selbst genüsslich den Boden unter den Füßen weg. Nix ist fix, alles ist möglich in dieser jazzigen Hommage an diverse ethnische Musiksprachen mit gehörigen Prisen Pathos, Punk, Witz, Surf, Virtuosität, Prog, Bauernschläue und – Halleluja! – Rock’n’Roll.

Siegmar Brecher - Bassklarinette
Julian Adam Pajzs - Gitarre
Valentin Schuster - Schlagzeug

Veranstaltungsort: Gasthaus Wiese, Gedelitz
Eintritt: 15,00 EUR / Mitglieder: 12,00 EUR / junge Menschen bis 18 Jahre frei
Reservierung: verein@wendlandjazz.de oder 0178 6820016
Einlass: ab 18:30
Beginn: 20:00
vorher  Gastronomie

 

 

Graupe Kalima Slavin Steidle ROWK, Sa, 18.12.2021 20 Uhr

Rowk Music hat es sich zur Aufgabe gemacht, Einflüsse wie NDW, Punk, Hip Hop und Hardcore musikalisch zu verarbeiten. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und so werden auch Abstecher in die „Neue Musik“, Dub, Rock, Noise und andere aktuelle Strömungen unternommen. Die Improvisation ist hier kein Selbstzweck sondern „dient“ der jeweiligen Stimmung und Aussage der selbst geschriebenen Stücke. Nicht das „was spielt man“, sondern das „wie spielt man“ erfährt hier aufs Neue eine enorme Wichtigkeit. So verbinden die vier in ihrer Musik Leidenschaft und Kreativität mit der nötigen Portion Erfahrung, gute Stücke zu schreiben. Das bewusste Weglassen eines Bassisten erhält sowohl beim Schreiben als auch beim Spielen seine volle Berechtigung, insofern es überhaupt nicht auffällt, dass ein solches tragendes Element fehlt. Vielmehr schaffen es die Vier einen Sound zu kreieren der durchsichtig, transparent aber dennoch voll und warm alle Frequenzen bedient, die ihre Melodien, Rhythmen, Geräusche unterstützen.

 

Wanja Slavin – sax/comp (D)
Ronny Graupe – guit/comp (D)
Kalle Kalima – guit/comp (FN)
Oli Steidle – dr/comp (D

Veranstaltungsort: Gasthaus Wiese, Gedelitz
Eintritt: 15,00 EUR / Mitglieder: 12,00 EUR / junge Menschen bis 18 Jahre frei
Reservierung: verein@wendlandjazz.de oder 0178 6820016
Einlass: ab 18:00
Beginn: 20:00
vorher Gastronomie