Nächstes Konzert: Trio Benares, Samstag, 11.11.2017, 20 Uhr, Gedelitz

 

APPLAUS für WENDLANDJAZZ

Am Montag (12.10.2015) wurden in München zum dritten Mal herausragende Vertreter der deutschen Club- und Musikkultur mit dem Spielstättenprogrammpreis APPLAUS – kurz für "Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten" – ausgezeichnet. Aus über 300 Anträgen wählte die Jury 36 Clubs und 28 Veranstaltungsreihen aus. Ein Preisträger: WENDLANDJAZZ.

APPLAUS für Wendlandjazz

"Wir freuen uns riesig über den Preis, der uns ermöglicht, auch weiterhin frei in der Programmauswahl sein zu können. Wir danken den Musikerinnen und Musikern für ihren Mut, zu uns zu kommen; dem Wendländer Publikum für seine Treue und Lust an unserem Programm; Tina Wiese und ihrer Familie für das große Geschenk, in ihrem Gedelitzer Gasthaus Konzerte veranstalten zu dürfen und ganz besonders den Helferinnen und Helfern, ohne die wir vor Erschöpfung die Freude verlieren würden. Wir werden mit dem Preisgeld am Veranstaltungsort eine Lichtanlage investieren und einen Teil auch als Gagenzuschlag den Künstlerinnen und Künstlern zurückgeben." (WJ)

 

JAZZ.SZENE - Fotoausstellung

Im Gastraum ist jetzt dauerhaft ein Teil der Ausstellung JAZZ.SZENE - Wendlandjazz im Bild des Fotografen Thomas Wittlief zu sehen, der die Konzerte seit einigen Monaten begleitet. Meist klassisch in schwarz-weiß gehalten werden Momente hoher spielerischer Konzentration und Intensität auf der Bühne festgehalten.


Fola Dada; 14.11.2015; Wendlandjazz; Gasthaus Wiese, Gedelitz

Trio Benares

Trio Benares

Samstag, den 11.11.2017, 20 Uhr

Spannend, virtuos, sinnlich, schön! Das Trio Benares bildet eine perfekte Einheit. Es ist, als ob die Drei nur aufeinander gewartet haben. Seit jeher ziehen sich klassische indische Musik und Jazz gegenseitig an, ist doch die Improvisation zentraler Bestandteil beider Musikrichtungen. Das im Jahr 2014 gegründete Trio Benares setzt diese Tradition von Begegnungen fort. Roger Hanschel, ein Meister seines Instruments trifft mit seinem warmen Klang auf den sinnlichen und brillanten Sound der Sitar des prominenten Deobrat Mishra, sowie auf die rhythmische Finesse seines Neffen Prashant Mishra, eines „Rising Star“ der indischen Tablaszene. Das Trio findet mit Perfektion und Gefühl den Weg, indische Klassik und westlichen Jazz zu einem neuen Sound zu verschmelzen.

Deobrat Mishra – Sitar . Roger Hanschel – Saxphone . Prashant Mishra – Tabla

Veranstaltungsort: Gasthaus Wiese, Gedelitz
Eintritt: 14,00 EUR / Mitglieder: 12,00 EUR
Reservierung: verein@wendlandjazz.de oder 05848 9819150

Kampfliederquartett (ZUSATZKONZERT)

Trio Benares

Freitag, den 15.12.2017, 20 Uhr

So mancher muss mit sich kämpfen, wenn er mal ein Lied singen soll. Aber darum geht es hier gar nicht. Noch vor hundert Jahren waren Lieder als wichtige Kommunikations-Mittel bekannt.

Für die Jüngeren: so war das wirklich vor Facebook und Hashtags. Damals waren die sozialen Netzwerke auch real auf der Straße – und ihre besten Posts kennt man noch heute: die Kampflieder. Kein Wunder: einige davon haben Leute wie Hanns Eisler oder Bert Brecht geschrieben.

Auch Benjamin Weidekamp glaubt nicht an „l´artpourl´art“ – und hat deshalb ein Quartett einberufen, mit dem er Kampflieder aller Epochen auf den neuesten Stand bringt. Heute brauchen wir diese Songs mehr als je zuvor - als Alternativen zum bestehenden Wahnsinn.

Benjamin Weidekamp - Alt-Saxophon, Klarinette, Bass-Klarinette . Uli Kempendorff - Saxophon, Klarinette . Kaspar von Grünigen - Bass . Max Andrzejewski - Schlagzeug

Veranstaltungsort: Gasthaus Wiese, Gedelitz
Eintritt: 14,00 EUR / Mitglieder: 12,00 EUR
Reservierung: verein@wendlandjazz.de oder 05848 9819150